Einfach.Immer.Mehrfach

PROJEKT // Einfach.Immer.Mehrfach – Ein strategischer Entwurf zum Einkaufscenter im Jahre 2038
KATEGORIE // Strategischer Entwurf / Wettbewerb / Film
JAHR // 2009
BEARBEITUNG // Ole Frerichs /  Lukas Hamlemba / Rudolf D. Klöckner / Sven Lohmeyer / Sophie Naue / Mehmet Tarik Beytekin (Raumagent auf Zeit)

Abstrakt // ”Die klassische Idee des Centers in Form einer autarken zeit-räumlichen Einheit, die letztlich wenige Kunden-Typen bedient, wird heutigen Ansprüchen nicht ansatzweise gerecht. Wir wollen aus der in sich geschlossenen Einheit ein offenes urbanes Konsumgebilde entwickeln, dass so flexibel, so attraktiv und so komplex funktioniert, dass es nicht nur einen Großteil der Gesellschaft anzulocken vermag, sondern vielmehr noch als Lebensmittelpunkt funktioniert, der leistungsfähig in den städtischen Kontext eingebunden ist. Das Shopping-Center 2038 wird ein hybrider, dynamischer und zentraler Ort sein, dessen Konkurrenzfähigkeit sich vor allem aus funktionaler Vielfalt entwickelt — das Center wird zum Full-Service-Anbieter.”

Weitere Inhalte // Entwicklung des Films “AmazonBay 2038″. Eine Zeitreise mit Blick auf die Entwicklung der Shoppingwelten.

Auszeichnungen // Das Projekt wurde mehrfach ausgezeichnet:
// Förderpreis Architektur, Kulturkreis der Deutschen Wirtschaft
// Förderpreis, Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung




1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. [...] Don´t mess with space / Installation im öffentlichen Raum Einfach.Immer.Mehrfach / Video OXBID / Grafik [no] MAN’S LAND. Strategien zur Entwicklung einer Roma-Siedlung in Sofia / [...]

Hinterlasse einen Kommentar