EX-AMT MITTE // Eine Konzeptstudie

PROJEKT // EX-AMT MITTE Eine Konzeptstudie // City Hof Hamburg Mitte
KATEGORIE // Publikation / Diplomarbeit
JAHR // 03.2010
BEARBEITUNG // Anja Nettig



Bereits seit Anfang der 2000er Jahre wird über die Zukunft des von 1955 bis etwa 1958 erbauten City Hofs am Klosterwall in Hamburg spekuliert. Die zentral und in direkter Nachbarschaft zum so genannten Kontorhausviertel gelegenen Hochhausscheiben sind seit längerem ob ihrer ästhetischen und städtebaulichen Qualität in der Kritik. Seit 2006 konkretisieren sich die Planungen, die Gebäude – nach einem Umzug des Hauptmieters Bezirksamt-Mitte- abzureißen.

Auf Grund ihrer zentralen Lage und einer Scharnierfunktion zwischen der Hamburger Innenstadt, dem Hauptbahnhof und der HafenCity kommt der städtischen Liegenschaft eine große stadträumliche und stadtentwicklungspolitische Bedeutung zu. Zeitgleich zu dieser kleinräumlichen Entwicklung in der Hamburger Innenstadt findet derzeit eine stadtweite Diskussion um den Mangel an innerstädtischen Flächen für die so genannte Kultur- und Kreativwirtschaft statt. Die Bereitstellung von günstigen, innenstadtnahen Räumen für die Kultur- und Kreativwirtschaft –vor allem aus dem Portfolio der städtischen Liegenschaften- wurde im Koalitionsvertrag der regierenden Parteien aus dem Jahr 2008 als wichtige Maßnahme beschlossen, um hiesige Potenziale zu fördern. Die Diplomarbeit entwickelt in Form einer Konzeptstudie zur kultur- und kreativwirtschaftlichen Nachnutzung des City Hofs einen alternativen Beitrag zu der einseitig geführten Debatte über die Zukunft der Liegenschaft und zeigt Perspektiven für eine Verbesserung des Raumangebots u.a. für die Hamburger Kultur- und Kreativwirtschaft und die lokalen Kunstschaffenden auf.





1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. [...] Ex-Amt Mitte – Eine Konzeptstudie / Diplomarbeit The Windy Apple / Fotodokumentation ±1: weiter sagen, weiter tragen / Austellungskonzeption- u. [...]

Hinterlasse einen Kommentar