Über uns

Das spacedepartment entwickelt Ideen für Städte. Das Kollektiv junger Stadtdenker steht damit für Konzepte und Visionen – neue Wege für Raum und Gesellschaft zu gestalten und kommunizieren.

Das Kollektiv von 8 Freiberuflern macht die Stadt und die urbane Umgebung zum Feld ihrer Aktivitäten und Aktionen – auf der Suche nach neuen Denkweisen für Stadt und Gesellschaft.

Dabei entwickeln die Raumagenten im Laufe ihrer Studien- und Arbeitszeit verschiedene Kompetenzen von der theoretischen Auseinandersetzung zu urbanen Themen, der Organisation von Veranstaltungen und Workshops hin zu Gestaltung, Kommunikation und Aktionskunst.

Das spacedepartment ist ein Netzwerk, das sich projektbezogen organisiert und arbeitet.

Die Raumagenten sind:

Anja Nettig

Anja NettigFoto: Miguel Ferraz

*1981, Hamburg

Dipl.- Ing. Stadtplanung

Studium (2003-2010) an der TUHH / HafenCity Universität und dem Dublin Institute of Technology.

Schwerpunkte: Visuelle Kommunikation urbaner Inhalte, Analyse und Reaktion auf urbane Leerstellen, Ausstellungskonzeption- und gestaltung

Aktuelle Projekte:

Bunker Super Suite*****
Modellvorhaben des Forschungsfeldes „Jugend belebt Leerstand“, ein Projekt des Forschungsprogramms „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ (ExWoSt) des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gemeinsam mit JAS Werk und in Kooperation mit dem Bezirksamt Altona.

stadtnachacht.de
Blog und Online-Quellensammlung mit raumrelevanten Fragestellungen im Themenkomplex Stadt und Nachtleben mit besonderem Fokus auf die urbane Nachtökonomie, gemeinsam mit Jakob F. Schmid

spacemag #4
Ego-Urban-Ismus

Kontakt: an@spacedepartment.de

 

Anna Kokalanova

*1983 Sofia | Bulgarien

2006 B. Sc . Architektur | Bauhaus Universität Weimar
2009 M. Sc. Stadtplanung und Stadtentwicklung | HafenCity Universität Hamburg

Aktuelle Projekte:

  • Ausstellung “SchauFenster IBA im Gloria Tunnel, Harburg” Auftraggeber: Internationale Bauausstellung Hamburg, Zusammenarbeit: Lukas Halemba, Malte Pill
  • Promotionsvorhaben “Jenseits von Ghettoisierung. Die Ankunftsstadt der bulgarischen Roma im Europäischen Raum am Beispiel Sofia uns Berlin”, Betreuung: Prof. Dr. Ingrid Breckner, HCU Hamburg
  • urban spacemag #5 , Zusammenarbeit: Lisa Buttenberg, Rudolf Klöckner

Lehre:

  • SoSe 2013: Seminar “Angewandte Kulturtheorie”, HCU Hamburg, Bachelor Kultur der Metropole | Exkursionsseminar “Sofia auf dem Weg zur EUropäischen Hauptstadt”, HCU Hamburg, Bachelor Stadtplanung
  • WiSe 12/13: Projekt “Arrival City Georgswerder”, HCU Hamburg, Master Stadtplanung | Seminar “Baile Funk aus Rio, Techno aus Detroit, Hip Hop aus der Bronx… The Sound of the City”, HCU Hamburg, Bachelor Q-Studies, Zusammenarbeit: Sven Lohmeyer,  http://cityandsound.tumblr.com/
  • SoSe 12: Seminar “Angewandte Kulturtheorie”, HCU Hamburg, Bachelor Kultur der Metropole | Exkursionsseminar “Dissection of Democracy, 10.Internation Short Film Fest Balchik” Bachelor Kultur der Metropole

Vorträge:

  • Reclaiming the City through Action, Sofia Architecture Week Nov 2012, zusammen mit Ole Frerichs
  • Social Artistic Methods to Work with the City, re:ART the:URBAN Zürich, Okt 2012, zusammen mit zURBS
  • The Borders of Our Cities, Narrating Spaces Reading Urbanity Hamburg

Berufserfahrung:

  • 12.2011-10.2012 HafenCity Universität Hamburg, Studiengang Kultur der Metropole,Wissenschaftliche Mitarbeit im Bereich Angewandte Kulturtheorie
  • 10.2009-10.2011 Internationale Bauausstellung Hamburg, Projektkoordination Harburger Binnenhafen und Neue Hamburger Terrassen
  • 2003 – 2009 Mitarbeit u.a. bei: büro luchterhandt, Hamburg; ASA Programm InWEnt; Roma NGO “Roman Baht”, Siedlung “Fakulteta”, Sofia; HafenCity Universität, Institut für Stadt- und Regionalsoziologie und -ökonomie; SofProect Master Plan, Sofia; TongJi Universität, Shanghai; studio architekten, Berlin

Kontakt: ak(at)spacedepartment.de

Lisa Buttenberg

*1982, Berlin

M. Sc. Stadtplanung und Stadtentwicklung

2003 – 2010 Studium der Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg und am Dublin Institute of Technology
2010 Masterthesis ”Doityourselfprojekt.Entwicklung: Neue Räume für neue Arbeit”

Mitarbeit und Praktika u.a. bei Studio UC Klaus Overmeyer (Berlin), Urban Catalyst (Berlin) und beim Projektbüro Schrumpfende Städte (Berlin)

Interessengebiete:
Raumaneignung und selbstbestimmte Stadtentwicklungsprozesse,
Strategien und Praktiken der Raumproduktion (aus Akteurs-/ Nutzerperspektive),
städtische Transformationsprozesse und Transformationsräume,
Kommunikation urbaner Phänomene und Prozesse z.B. im Rahmen der Redaktionsarbeit des urban spacemags

vollständiges Profil hier

lb [at] spacedepartment.de

Lukas Halemba

*1981, Kamienna Gora

Dipl. Ing. Stadtplanung
Studium der Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg
Diplomarbeit: Der Raumaspirant – Eine Erkundung performativer Planung

Redaktion urbanspacemag #1,2,3,4,…

lukas[at]spacedepartment[dot]de

Jan Ole Frerichs

Jan Ole Frerichs

*1982, Emden | Ostfriesland

seit 2003 Studium Stadtplanung an der HafenCity Universität Hamburg
2002-2003 Studium Politik & Germanistik PH Karlsruhe

Freiberuflich tätig in den Bereichen Gestaltung, Entwicklung, Projektrealisierung und Beratung.

Referenzen (Auszug)
ACOM Multimedia, Agentur für Helden, Axel Springer, Beo Schulung & Beratung, C.E.O. Crow’s English Operations, Deutsche Planungs- und Beratungsgesellschaft, DRID Agentur für Kommunikation und Design, formatil | Visuelle Kommunikation, Kirsche Change Marketing, mediadeck Projektkoordination, Modern Toys Music, Tante Paula Fahrzeuge

ehemals studentische Hilfskraft am Institut für Stadt-, Regional- und Umweltplanung, HCU Hamburg
Institut für Politik- und Sozialwissenschaften, PH Karlsruhe

Rudolf D. Klöckner

Rudolf D. Klöckner

*1982 in Hamburg, Dipl.-Ing. Studium der Stadtplanung an der technischen Universität Harburg, technischen Universität Wien sowie HafenCity Universität Hamburg.

Projektbezogen tätig an der Schnittstelle zwischen Stadtplanung, Kunst und Architektur. Als Stadt-Blogger beobachtet und publiziert er seit 2007 mit seinem Blog »URBANSHIT« urbane Kunst- und Interventionsformen und vernetzt unterschiedliche urbane Themenfelder. Lebt und arbeitet in Hamburg.


Fortlaufende Projekte

• urbanshit
Blog zum Thema StreetArt und urbane Kultur

• urbanbio
Blog- und Researchprojekt zum Thema »Urban Gardening« und »Green Interventions«


Aktuelle Projekte

• Vorbereitung des erster Hamburger »PARK(platz) Tag« im September 2012


Vor kurzem abgeschlossene Projekte

• Diplomarbeit zum Thema »Urban Gardening als konstruktiver Baustein der Freiraumversorgung stark verdichteter Quartiere«

• Mitarbeit als an der Theaterproduktion “Night-Breezers – eine Innenstadt Paläontologie“. Ein Theaterprojekt zum Thema Lebensraum und Gentrifizierung, inszeniert als eine theatrale Müllperformance zwischen Objekt- und Erzähltheater, Videokunst und urban art – Eine Produktion des Theater-Künstler-Duos “Die Azubis


Kontakt

Mail: rudolf.kloeckner [ät] spacedepartment.de
Facebook: facebook.com/rudolf.kloeckner
Web: www.urbanshit.de

Sophie Naue

sophienaue

*1982, Hamburg

Dipl.- Ing. Stadtplanung

Studium (2003-2010) an der TUHH / HafenCity Universität Hamburg

Abschlussarbeit: „31- ein Teil der Stadt“ das Phänomen der informellen Stadt am Beispiel der Villa 31 in Buenos Aires. 

Aktuelle Projekte und Mitarbeit: spacemag #3 Copy&Paste, freiberufliche Tätigkeit und Mitarbeit bei Urbanista 

Sophie.naue@spacedepartment.de

Sven Lohmeyer

*1982, Minden

Kontakt:
sven [at] spacedepartment.de

Freelancer im Bereich Stadtplanung und Architektur. Gestaltet, fotografiert, bloggt, liebt Podcasts.

//PORTFOLIO

//TWITTER

//FLICKR